Über uns

BKNE Logo Marz 2014 JPG

Konzept

B.K.N.E. ist ein Fahrradselbsthilfewerkstatt in der Menschen ihre Fahrräder selbst reparieren können und dafür auf Werkzeug gebrauchte Ersatzteile und Unterstützung zurückgreifen können.

Die Werkstatt ist außerdem für verschiedene Gruppen die fahrradbezogene Projekte machen als Infrastruktur nutzbar und es ermöglicht, dass verschiedene (Fahrradreperatur) Workshops hier stattfinden. Wir versuchen um Möglichkeiten für unterschiedliche Aktivitäten zu erweitern (z.B.: Tallbikes / Lastenräder bauen, usw.).

In der Werkstatt ist viel recycled und weiterverwendet: ein relativ großes Ersatzteil und Materiallager aus alten Fahrradteilen und nützlichen Materialien ist verfügbar. Wir betreiben die Werkstatt in einem Kollektiv in dem Entscheidungen im Konsens getroffen sollen werden.

Wer kann die Werkstatt nutzen?

Uns ist es wichtig, dass der Ort Queer-friendly ist und Transphobie, Sexismus und Mackerverhalten dort nicht toleriert werden. In der Werkstatt sollen Menschen solidarisch voneinander lernen können und keine selbsternannten Experten eine_r/m erzählen wie Sachen gemacht werden.

Als selbstverwalteter Projektraum üben wir auch Kritik an staatlich getragenen „offenen“ Fahrrad-Werkstätten, die bürokratisch ausgrenzend und dadurch fremdenfeindlich sind, sowie an selbstverwalteten Räumen die ausschließlich auf finanzieller Basis arbeiten – unsere Mitschrauber_innen brauchen keine Papiere (I.D., HartzIV, Student_innenausweis) oder Geld (z.B. Stunden-Flatrate zu zahlen) um mitzumachen.

Wo ist die?

Die Werkstatt ist ein Teil des selbst-verwalteten Kultur- und Bildungszentrum Raoul Wallenberg (Kubiz) in Weißensee (für Karte / Kontakt Infos hier anclickt). Im Kubiz befinden sich auch verschiedene andere Projekte wie eine Holzwerkstättin, ein Gemeinschaftsgarten, ein Umsonstladen, ein Seminarbetrieb,…. und es besteht die Möglichkeit von vielfältigen Kooperationen mit anderen Projekten.

Advertisements